Gruppenbild vom Verein
Erste-Hilfe
bluefirestation
Leistungsprüfung
     +++  11. 04. 2021 Brand Müllcontainer  +++     
     +++  23. 02. 2021 Verkehrsunfall  +++     
     +++  11. 11. 2020 Ölspur  +++     
     +++  02. 08. 2020 Umwettereinsätze  +++     
     +++  19. 03. 2020 Bahndammbrand  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bundesweiter Probealarm

09. 09. 2021 um 11:00 Uhr

Am 10. September werden in ganz Deutschland Warn-Apps piepen, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. An diesem Tag findet nämlich der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. Das Signal zur Warnung soll dieses Jahr um 11.00 Uhr und das zur Entwarnung um 11.20 Uhr erfolgen.

Zur Warnung der Bevölkerung nutzen Bund, Länder und Kommunen alle verfügbaren Kommunikationskanäle: so etwa das vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) betriebene Modulare Warnsystem und die Warn-App NINA, eine Vielzahl von Medien und Rundfunksendern bis hin zu Sirenen und Lautsprecherdurchsagen vor Ort.

 

Warnung der Bevölkerung:

Alarm, der die Bevölkerung veranlassen soll, anlässlich schwerwiegender Gefahren für die öffentliche Sicherheit auf Rundfunkdurchsagen zu achten.
Signal: Heulton von einer Minute Dauer.

 

Alarmierung der Einsatzkräfte:

Alarm bei Feuer und anderen Notständen, der zur Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren dient.
Signal: Dreimal in der Höhe gleichbleibender Ton (Dauerton) von je zwölf Sekunden Dauer, mit je zwölf Sekunden Pause zwischen den Tönen.

 

 
 

Veranstaltungsort

Deutschland

 
Icon Feuer
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 05. 2021

- 19:00 Uhr
 

25. 06. 2021

- 19:00 Uhr
 

10. 07. 2021

- 10:00 Uhr